Besucher:133558
Besucher Heute12
Besucher Gestern:26
Max. Besucher/Tag:2761
am:16.12.2007
Herzlichen Dank für das tolle Finale!

Die - leider letzten - Troher Weihnachtslichter haben vom 1. bis zum 18. Dezember 2007 ihren krönenden Abschluss gefunden. Es war das beste Finale, das wir uns wünschen konnten.

Wir sagen Dankeschön:

  • über 100.000 Besuchern, die durch unseren Ort geschlendert sind und zu  der  einmaligen Atmosphäre beigetragen haben,
  • allen Helfern, die durch ihr großes Engagement dazu beitragen haben, dass wir die Veranstaltung durchführen konnten,
  • allen Sponsoren, Unterstützern und Befürwortern , ohne die die Veranstaltung gar nicht möglich gewesen wäre und allen Troher Bürgern für das Verständnis und das Inkaufnehmen der Unannehmlichkeiten und das zum Teil außergewöhnliche Engagement, die Unterstützung und die Begeisterung.

Besonders gefreut haben uns die persönlichen Gespräche und E-Mails, in denen die Freude der Besucher zum Ausdruck kam.

Vielen  herzlichen Dank!

Meistgestellte Frage bei der Veranstaltung 2007: Warum werden die Troher Weihnachtslichter nicht fortgesetzt?

Antwort: Der Aufwand für diese außergewöhnliche Veranstaltung ist inzwischen zu groß geworden. Der ehrenamtliche Vorstand kann den immensen Aufwand dieser Großveranstaltung nicht mehr bewältigen. Deshalb haben wir uns entschieden, den Event nach 6 erfolgreichen Veranstaltungen mit einem tollen Finale zu beenden. Um so erfreuter sind wir, dass uns dies - auch dank des guten Wetters - im Jahr 2007 so gut gelungen ist. Motto: Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören! 

Zweitmeistgestellte Frage bei der Veranstaltung 2007: Wie ist die Spende an die SOS-Kinderdörfer?

Aus der Veranstaltung 2007 ist eine Spende von 25.000 EUR an die SOS-Kinderdörfer zur Finanzierung des "Haus Trohe" in Mozambique gegangen. Da ein Teil der  1 Million Lichter in den nächsten Monaten zu Gunsten der SOS-Kinderdörfer verkauft werden, erwarten wir eine Steigerung dieses Betrags.

Thomas Rühl,
stellv. für den Vorstand des Vereins
Troher Weihnachtslichter e. V.